DENIOS Portugal
Alameda da Empresa, nº 64
Candal Park – Fração AL-14
4400-133 Vila Nova de Gaia

Tel: +351 800 11 31 56 (gratuito)
Email: info@denios.pt
Web: denios.pt

Dispositivos antiquedas

(26 Artigo)

Speziell die Arbeit in großen Höhen oder Tiefen bedarf einer geeigneten Schutzausrüstung. Absturzsicherungen, Höhensicherungsgeräte mit Rettungshub, Karabiner oder komplette Sicherungssets decken jeden Bedarf.

Filtro
Sortierung
26 de 26 produtos mostrados
Wir teilen unser Wissen mit Ihnen!
DENIOS Academy

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen, in unseren offenen Schulungen, ganz individuell bei Ihnen vor Ort oder in Webinaren.

Wissen zum Thema

Vídeo

Guia ATEX para estar EXtremamente seguro

A proteção contra explosões é um aspecto vital para empresas de todos os setores, já que grande parte das substâncias frequentemente manipuladas têm um alto potencial explosivo. Durante a fabricação, transporte e armazenamento destas substâncias, é fundamental tomar medidas apropriadas para proteger os trabalhadores e as instalações. Com este artigo, aprenda tudo o que precisa sobre a proteção ATEX.

Saber mais
Artigo

COMBATE AO CAOS: O MÉTODO 5S PARA MAIS SEGURANÇA NO TRABALHO

O método 5S melhora a ordem e limpeza no local de trabalho e contribui, assim, para a segurança laboral. No nosso guia prático, descubra como a desordem pode afetar a segurança e como o método 5S o ajuda a reduzir os riscos de acidentes.

Saber mais
Guia

Guia de seleção de chuveiros e lava-olhos de emergência

Na loja online do DENIOS pode encontrar uma seleção completa de produtos para a lavagem e enxaguamento de emergência em caso de contato acidental com substâncias perigosas para a pele e olhos. Mas qual é o produto certo? Elaborámos um guia de seleção para o ajudar a tomar a decisão adequada.

Saber mais
Checklist

Transporte de substâncias perigosas em segurança na empresa

O transporte de substâncias perigosas na sua empresa é cuidadosamente preparado? Seguem-se as normas de segurança durante o deslocamento de produtos químicos? Na nossa lista de verificação poderá encontrar as condições importantes a cumprir para realizar o transporte interno de substâncias perigosas de maneira segura. Assim, pode verificar rapidamente todos os pontos importantes das suas tarefas de transporte interno.

Saber mais
Carregar mais artigos 4 de 5 artigos

Mit DENIOS richtig gesichert vor Abstürzen

PSA zur Absturzsicherung

Laut der Arbeitsstättenrichtlinie 2.1 (Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen, Betreten von Gefahrenbereichen) handelt es sich bei der Absturzsicherung um eine „zwangsläufig wirksame Einrichtung, die einen Absturz auch ohne bewusstes Mitwirken der Beschäftigten verhindert.“ In der Rangfolge der Maßnahmen zum Schutz vor Absturz werden Absturzsicherungen an erster Stelle genannt. Wenn aus baulichen Gründen keine Absturzsicherungen oder Auffangeinrichtungen möglich sind, müssen persönliche Schutzausrüstungen zu verwendet werden. Dazu gehören beispielsweise:

  • Höhensicherungsgerät
  • Haltegeräte
  • Auffanggeräte
  • Sitzgurte und weiteres Fallschutz-Equipment

Zubehör wie Karabiner, Sicherheitsseile und Verbindungsmittel komplettieren das Programm an DENIOS Absturzsicherungen. Wichtig ist, dass Systeme zur Absturzsicherung allen aktuellen Normen und Sicherheitsbestimmungen entsprechen.

Absichern: Das ist zu beachten

Einrichtungen und PSA zur Absturzsicherung, insbesondere Sicherungsgurte, sind mit einer Reihe von Normen und Regelungen verbunden.

EN 358 Haltegurt: Zum Halten in der Arbeitsposition und zum Rückhalten in absturzgefährdeten Bereichen (z. B. beim Arbeiten auf Flachdächern). Die Halteösen befinden sich in der Regel seitlich im Bereich des Beckenknochens.

EN 361 Auffanggurt: Zur Sicherung in absturzgefährdeten Bereichen und zum Auffangen von Stürzen (z.B. bei Arbeiten an Türmen, Masten, Gebäudeüberhängen). Die Auffangösen befinden sich im Rücken zwischen den Schulterblättern (dorsal) oder im Brustbereich (sternal).

EN 361 Auffanggurt zur Verwendung im Steigschutz: in Verbindung mit EN 353-1; Zur Sicherung in absturzgefährdeten Bereichen und zum Auffangen von Stürzen in Verbindung mit mitlaufenden Auffanggeräten an fester Führung-Steigschutz (z.B. bei Arbeiten an Türmen, Masten). Die Steigschutzösen befinden sich in der Regel am Bauchgurt, mittig vor dem Körper.

EN 813 Sitzgurt: Zum Halten in sitzender Arbeitsposition bei freiem Hängen. Sitzgurtösen befinden sich möglichst im Bereich des Körperschwerpunktes.

Gemäß BGR 198 sollten Gurte und Gurtbänder alle 6-8 Jahre gewechselt werden, Verbindungsmittel und Seile alle 4- 6 Jahre. Weitere wichtige Normen zur Absturzsicherung sind EN 341 (Abseilgeräte), EN 354 (Verbindungsmittel), EN 355 (Falldämpfer), EN 353-2 (Mitlaufendes Auffanggerät an beweglicher Führung), EN 360 (Höhensicherungsgerät), EN 795 (Anschlagpunkt) oder EN 1496 (Rettungshubgeräte).

Menu
Log In
O seu carrinhoAdicionar ao carrinho
Ir ao carrinho
Teremos todo o gosto em aconselhá-lo!

Telefone-nos ou preencha o formulário e entraremos em contacto consigo o mais rapidamente possível.

De segunda a sexta das 8h às 17h